Nutzungsantrag

Nutzungsantrag

Für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu Forschungszwecken

Um Ihren persönlichen und personen-gebundenen Zugang zum Lichtenberg-Hochleistungsrechner zu erhalten (oder Ihren Account zu verlängern), muss die nachfolgende Nutzungsordnung (enthält den Nutzerantrag auf der Seite sieben) anerkannt und ausgefüllt werden.

Bitte beachten: die Gültigkeitsdauer der HLR-Useraccounts ist unabhängig von der Laufzeit des/r damit assoziierten Projekte/s! Da ein Projekt mehrere Nutzer haben und ein Nutzer auf mehrere Projekte berechtigt sein kann, lässt sich das leider nicht anders abbilden. Ihr Useraccount könnte daher auslaufen, selbst wenn er mit einem noch laufenden Projekt assoziiert ist.

Sie erhalten aber ca. 4 Wochen vor Auslaufen Ihres Accounts eine Mail zur Erinnerung an den Verlängerungsantrag.

Beschäftigte und Studierende der TU Darmstadt

  • Bitte füllen Sie den Nutzungsantrag auf der Seite sieben des Dokuments aus und senden die Seiten sieben und acht beidseitig ausgedruckt (oder nur die Seite sieben) unterschrieben und im Original per (Haus-)Post direkt an uns zurück. Die Post-Anschrift finden Sie rechts (Kontakt).

Beschäftigte und Studierende anderer hessischer Universitäten

  • Bitte füllen Sie den Nutzungsantrag auf der Seite sieben des Dokuments aus und senden die Seiten sieben und acht beidseitig ausgedruckt (oder nur die Seite sieben) unterschrieben und im Original an Ihren lokalen Ansprechpartner.

Der beantragte Zugang wird vom HRZ eingerichtet und die Nutzerin oder der Nutzer wird benachrichtigt. Danach kann man in der Accountverwaltung das Cluster-Passwort unter dem Reiter „HLR“ setzen und mit der Arbeit auf dem System beginnen.

Das Ablaufdatum des eigenen Benutzeraccounts kann man mit dem Script /shared/bin/account_expire abfragen.

Cluster-Nutzung im Rahmen von Veranstaltungen (Lehre, Workshops)

Accounts im Rahmen von Kursen und Lehrveranstaltungen richten wir auf Antrag ein, siehe Seite Lehre und Workshops.

Hinweise für neue Nutzer