Zugang - Nutzer

Zugangsvoraussetzung / Nutzungsordnung

Wissenschaftliche Nutzung

Für die wissenschaftliche Nutzung des Lichtenberg-Hochleistungsrechners müssen grundsätzlich zwei Voraussetzungen erfüllt sein:

1) Projekt: Es muss ein Projekt eingerichtet sein, auf das die verbrauchte Rechenzeit gebucht werden kann. Hierfür stellen Sie bitte einen Projektantrag.

In der Regel wird der Projektantrag von der Projektmanagerin bzw. dem Projektmanager gestellt. Anträge der Klassen Large und Medium werden nach einem wissenschaftsgeleiteten Verfahren begutachtet (entsprechend den Vorgaben des Forschungsrechnerbeirats). Anträge der Klasse Small (kleine bzw. Testprojekte) werden nur technisch geprüft.

2) Nutzungsaccount: Es muss ein Nutzungsaccount freigegeben sein, der einem Projekt zugeordnet ist, d.h., der Projektmanager/die Projektmanagerin gibt an, wer dem Projekt zugeordnet ist. Der Nutzungsaccount ist genau einer Person zugeordnet und wird über die TU-ID verwaltet. Hierfür muss ein Antrag auf Nutzung des Hochleistungsrechners gestellt werden: Nutzungsantrag

Ihr Benutzer-Account (2) kann auch ohne gültiges/laufendes Projekt verlängert werden, damit Sie trotz Projektende noch Zugriff auf Ihre Forschungsdaten haben (z.B. um sie von den Filesystemen des HLR auf eigenes Storage zu sichern).

Lehrveranstaltungen und Workshops

Informationen für die Nutzung im Rahmen von Lehrveranstaltungen und Workshops findet man hier: „Lehre und Workshops“.

Empfehlung:

Um den Lichtenberg-Hochleistungsrechner schnell und effizient nutzen zu können, empfehlen wir allen neuen Nutzerinnen und Nutzern eine Teilnahme an der weiter unten erwähnten „Einführung für Nutzerinnen und Nutzer des Lichtenberg-Hochleistungsrechners“.

Termine: Die Bewilligungsdauer für ein Projekt ist jeweils maximal ein Jahr. Nach dem Jahr ist ein Bericht abzugeben, bei Verlängerungsanträgen ist der Bericht Bestandteil des Verlängerungsantrages.

Antragsfristen für L-Anträge

  • Projektstart 1. Feb.: Abgabefrist 1. Nov. im Jahr zuvor
  • Projektstart 1. Mai.: Abgabefrist 1. Feb. (gleiches Jahr).
  • Projektstart 1. Aug.: Abgabefrist 1. Mai. (gleiches Jahr)
  • Projektstart 1. Nov.: Abgabefrist 1. Aug. (gleiches Jahr)

Hinweise für neue Nutzer

  • 05.06.2020

    Vorsicht: Phishing-Versuche

    im Zusammenhang mit den Angriffen auf deutsche Hochleistungsrechner

    In den letzten Tagen gab es möglicherweise mindestens einen Phishing-Anruf, der im Hinblick auf die aktuellen Angriffe auf deutsche Hochleistungsrechner verdächtig war.

  • 27.05.2020

    Wartungsarbeiten an der Kühlung im HLR-Gebäude

    18.05. bis 25.05.2020

    Update 2020-05-27:

    Die Arbeiten wurden erfolgreich abgeschlossen.

    Update 2020-05-25:

    Das Kaltwasser-Kühlungssystem ist an den entscheidenden Stellen aufgetrennt und wieder geschweißt worden, so dass wir mit anderen Kühlungsmechanismen wieder kühlen können.

    Da auch der Hersteller des Nachfolgesystem „Lichtenberg 2“ seine Storage-Benchmarks über das Wochenende abgeschlossen hat, sind wIr im Begriff, das „Lichtenberg 1“-Cluster wieder zu starten.

    2020-05-18:

    Aufgrund von Arbeiten am Kaltwassersystem im HLR-Gebäude ist in der Zeit vom 18.05. bis 25.05.2020 keine Kühlung vorhanden. Daher muss sichergestellt sein, dass sämtliche Hardware in diesem Zeitraum ausgeschaltet ist (inkl. Housing in L5|08).

  • 19.05.2020

    Campus-Lizenz MATLAB, Simulink, …

    Um Nutzungseinschränkungen aufgrund der derzeitigen „Coronasituation“ zu vermeiden, ist ab sofort bis zum 30.09.2020 eine campusweite Lizenz (Campus-Wide License, CWL) für MATLAB, Simulink und alle begleitenden Toolboxen sowie einer Reihe von E-Learning-Materialien verfügbar.

  • 28.04.2020

    Trafo-Ausfall Lichtwiese

    HLR-Gebäude L5|08

    Update vom 28.04.2020 um 15:18 Uhr:
    Die Störung ist behoben. Der Strom für den regulären Betrieb ist wieder gewährleistet.

    *******************************************

    Trafo-Ausfall im HLR-Gebäude L5|08. Inbetriebnahme des anderen Trafos ist gerade in Arbeit.
    Betroffen sind nur der Lichtenberg-Cluster und die Housing-Nutzer des HLR-Gebäudes.

  • 24.12.2019

    Regelmäßige Sprechstunde zu Projektanträgen

    und zur Clusternutzung

    Aufgrund der akuten Situation finden die Sprechstunden nicht statt. Bitte richten Sie Ihre diesbezüglichen Fragen – bei Gesprächsbedarf können wir eine Videokonferenz einrichten.

  • 30.07.2019

    Lichtenberg Cluster ist bereit für maschinelles Lernen

    Blick auf den Lichtenberg Cluster

    Unterstützung der KI-Forschung durch Erweiterungen der Programmiersprache Python und Container

    Forschung zu künstlicher Intelligenz (KI), insbesondere zu maschinellem Lernen (ML), ist in der computergestützten Forschung der letzten Jahre das zentrale Thema. Um die Wissenschaftler_innen bei der Deep Learning- und ML-Forschung auf dem Lichtenberg Cluster zu unterstützen und für seine Nutzung zu gewinnen, wurden alle im Modulsystem vorhandenen Python Installationen ergänzt.