Queues

Allgemeines zu Queues/Partitionen unter Slurm

Die sogenannten Queues im alten LSF sind in Slurm jetzt Partitionen.

Zur Vereinfachung und zur Vermeidung von Fehlern gibt es eine weitgehende Automatik für die Auswahl der richtigen Partition.

Während des Nebeneinanders von LB1 und LB2 allerdings ist es noch nötig, eine der „test…“-Partitionen zu spezifizieren, also z.B.

#SBATCH -p test24

für eine maximale Laufzeit von 24h auf Computenodes des LB2.

Ausgenommen hiervon sind lediglich einige Spezialfälle wie beispielsweise Lehrveranstaltungen (Kurse). In diesen Fällen werden Sie gesondert darüber informiert, wie Partition, Reservierung oder Projekt-Account in Jobscripts angegeben werden müssen.